//
du liest...

Rezensionen

{Rezension} Engelsjagd von Andrea Gunschera

*WERBUNG*


Titel: Engelsjagd
Reihe: City of Angels Band 2
Autorin: Andrea Gunschera
Genre: Romantic Fantasy
Verlag: Sieben Verlag
ISBN-13: 9783941547056
Format: Broschiert
Seitenanzahl: 475 Seiten
Preis: 14,90 €

bei amazon kaufen


Beschreibung:

Die hübsche Privatdetektivin Violet Bardos ist auf der Suche nach ihrer verschollenen Schwester Emily. Ohne es zu ahnen stolpert sie in eine Verschwörung hinein bei der die Spuren zu einer mysteriösen Firma führen die mit der Schöpfung selbst herumexperementiert , und zu einer apokalyptischen Sekte die Jagd auf den gefallenen Engel Asâêl macht.

Alleine scheint Violet keine Chance gegen ihre Gegner zu haben. Als sie dem gutaussehenden Gabriel Eysmont begegnet und mit ihm eine sündhafte Nacht verbringt schneint er der einzigste zu sein der ihr helfen kann gegen den übermächtigen dunklen Gegner zu bestehen.

Meine Meinung:

>>Engelsjagd<< ist der zweite Band aus Andrea Gunscheras Urban Fantasy Reihe >>City of Angels>>. Erst vor kurzem hatte ich den ersten Band >>Engelsbrut<< gelesen, der mich in die faszinierende und spannungsgeladene Welt Los Angeles entführt hat.

Das Cover von >>Engelsjagd<< ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und lässt mich auf eine fesselnde Fortsetzung von Andrea Gunscheras Reihe hoffen. Im vorherigen Teil der Reihe hatte ich ja Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzukommen und mich mit den Charakteren anzufreunden. In >>Engelsjagd<< war das ganz anders, dadurch dass ich schon mit der Engelsbesetzten Welt Los Angeles vertraut war und auch schon einige handelnde Figuren kannte zog mich >>Engelsjagd<< in einem rasanten Tempo durch seine Ereignisse.

Die Privatdetektivin Violet ist mir schon von Beginn an symphatisch, und als sie dann auch noch Gabriel, einem Prachtexemplar von Schattenläufer, begegent und sich rasch eine heiße Leidenschaft zwischen den beiden entfacht, bin ich hin und weg. Violet und Gabriel haben mich also schon um den kleinen Finger gewickelt, da kommen noch einige andere Figuren mit ins Spiel die mich in den Bann ziehen, wie z. B. Violets Partner in der Detektei und Gabriels engster Schattenläuferfreund Keith.

Wer jetzt in dem Glauben ist hier handelt es sich lediglich um einen Schnulzenroman der von der großen Leidenschaft und Erotik zwischen Violet und Gabriel getragen wird, der täuscht sich gewaltig. Denn die versponnenen Verschwörungen einer mysteriösen Arzneimittelfirma und die apokalyptischen Vorhersagungen einer Sekte stehen im Vordergrund. Violet und Gabriel kommen diesesen Verschwörungen nach und nach auf die Schliche da sie beide "geliebte" verschwundene Menschen bzw. Schattenläufer suchen. Um Erfolg gegen den dunklen Gegner zu haben müssen Violet und Gabriel miteinander arbeiten, was manches mal gar nicht so einfach ist.

Durch den ganzen Roman zieht sich eine spannungsgeladene Atmosphäre die zum Ende hin ihren Höhepunkt erreicht…denn Violet wird im Kampf schwer verletzt…

>>Engelsbrut<< ist ein wirklich fabelhafter Urban Fantasy Roman mit knisternden erotischen Szenen und spannenden Verschwörungen. Ich bin schon sehr gespannt den nächsten Band aus der City of Angels Reihe!

Mein Fazit:

Eines meiner absoluten Jahres-Highlights aus dem Urban Fantasy Genre!

★★★★★




Ich möchte mich ganz herzlich beim für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!
 

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: