//
du liest...

Fantasy allgemein

{Rezension} Engelsnacht von Lauren Kate

*WERBUNG*


Titel: Engelsnacht
Originaltitel: Fallen
Autorin:
Lauren Kate
Genre: Jugendliteratur, Fantasy
Verlag: cbt
ISBN-13: 9783570160633
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 17,99 €

    bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Lucinda Price ist 17 Jahre alt und lernt gleich am ersten Tag ihres neuen Lebens, in einem Internat  für jugendliche Kriminelle, dem "Sword & Cross" den geheimnisvollen Daniel Grigori kennen. Obwohl er sie immer sehr distanziert und abweisend behandelt verliebt sich Luce in den gutaussehenden Daniel und nicht in den charmanten Cam der sie immer wieder mit netten Worten und Taten aufheitert.

Luce hat das starke Gefühl Daniel schon zu kennen, doch dieser scheint ihr gegenüber total abgeneigt, ja er scheint sie sogar zu hassen und weicht Luce so oft es geht aus. Doch die Gefühle die sich in Luce ansammeln werden immer stärker. Allmählich kommen die beiden sich näher und immer wenn die dunklen Schatten aus Luces Kindheit sie wieder umgeben ist Daniel zur Stelle um sie zu beschützten. Lamgsam kommt Luce dem Geheimnis das sie und Daniel umgibt immer näher: Daniel ist ein gefallener Engel verdammt dazu sie zu lieben alle 17 Jahre aufs neue wenn Luce wiedergeboren wird. Doch jedes Mal wenn sie sich aufs neue ineinander verlieben ist dies nur um Luces Tod zu besiegeln….

Meine Meinung:

Lauren Kates Jugendroman "Engelsnacht" ist ein weiterer Roman auf dem immer größer werdenen Stoß der Bücher über Engel. Das dunkle und mysteriöse Cover des Romans und der interessante Klappentext haben mich allerdings neugierig gemacht, was dahinter stecken mag.

In "Engelsnacht" findet man eine ganz ungewöhliche Geschichte über gefallene Engel wieder. Alles dreht sich um Lucinda Price und Daniel Grigori deren Schicksal eng miteinander verbunden ist. Daniel ist ein gefallener Engel der dazu verdammt ist Lucinda alle 17 Jahre zu begegnen, sich in sie zu verlieren und sie somit dem Tode zu übergeben.

Die Geschichte erlebt man aus der Sicht von Lucinda die wieder einmal wiedergeboren wurde und Daniel in einem Internat für jugendliche Kriminelle namens "Sword & Cross" kennenlernt. Für Lucinda, kurz auch Luce genannt, ist Daniel ein unbekannter doch schon nach kurzer Zeit beginnen sie die Schatten ihrer Kindheit heimzusuchen und sie hegt immer mehr den Verdacht Daniel schon viel länger zu kennen. Nach und nach begleitet man Luce dabei, wie sie ihre Vergagenheit aufdeckt und hinter das Dunkle Geheimnis von Daniel und den gefallenen Engel kommt.

Schon die Auswahl des ungewöhnlichen Handlungsortes der "Sword & Cross" macht Lauren Kates Roman zu etwas ganz besonderem. Die dunkle und mystische Atmosphäre wird durch die undurschaubaren Figuren noch geheimnisvoller und anziehender.  Durch das ganze Buch zieht sich  dieser düstere und teilweise Gänsehaut hervorrufende Hintergrund, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Hinzu kommt, dass Daniels Rivale Cam bis ganz zum Schluss eine wichtige und tragende Rolle übernimmt und die Spannung somit immer größer wird.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass man sehr lange warten muss bis die ganzen Hintergründe aufgelöst werden und dann auch ziemlich schnell abgehandelt werde. Daher vergebe ich 4,5 von 5 Grinsekatzen.

Mein Fazit:

Mit seinem ganz speziellen Charme und der düsteren wie auch mystischen Atmosphäre schlägt mich dieser ausergewöhnliche Roman in seinen Bann.

★★★★½

 




Ich möchte mich ganz herzlich beim Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: