//
du liest...

Jugendliteratur

{Rezension} Das Lied der Banshee von Janika Nowak

*WERBUNG*

Titel: Das Lied der Banshee
Autorin: Janika Nowak
Genre: Jugendliteratur
Verlag: PAN Verlag
ISBN-13: 978-3426283394
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 14,99 €

bei amazon kaufen

 

Beschreibung:

Aileen lebt mitten in Berlin und macht gerade eine Ausbildung zur Tischlerin als sie erfährt, dass sie die letzte Banshee ist und wirklich die verschiedensten Sagengestalten gibt. Zusammen mit ihrem Kollegen Thomas,Wassermann Macius, Sirene Pheme und Oni Aiko retten sie sich vor den Harpyierien in Macius unterirdischen Brunnen nach Warschau.

Im Brunnen muss Aileen lernen was es heißt eine Banshee zu sein und Macius zeigt ihr wie sie ihre Kräfte nutzten kann, aber auch Thomas bleibt nicht unttätig und nimmt Kampfunterricht bei Pheme um Aileen beschützen zu können, denn tief im Herzen liebt er die letzte Banshee und möchte ihr im Kampf gegen die Nyxianer beistehen.

Meine Meinung:

>>Das Lied der Banshee<< ist Janika Nowaks phantastische Debüt in dem sie den Leser in die faszinierdende Welt der Mythologie eintauchen lässt.

Es beginnt alles ganz harmlos mit der Geschichte über Aileen die eine Tischlerlehre in Berlin absolviert und heimlich für ihren gutaussehenden Kollegen Thomas schwärmt. Doch schon bald ändert sich der ganz "normale" Alltag von Aileen, sie ist die letzte Banshee und nur das magische Trio bestehend aus Macius, Pheme und Aiko können ihr helfen sich in ihrem neuen Leben zurecht zu finden.

Spannungsgeladen beginnt eine magische Story die sich immer dichter mit mythologischen Wesen besiedelt. Man begegnet nicht nur Wassermännern, Sirenen und Nymphen sondern auch Gargoyles und Haryierien.

Janika Nowaks >> Das Lied der Banshee<< ist ein erfrischender phantasticher Roman in dem man mal keine Vampire und Werwölfe antrifft, und genau diese anderen Ideen machen den besonderen Reiz aus. Zu dem schönen erzählerischen Stil gibt es im Verlauf des Buches immer wieder Zeichnungenen die die Fantasie anregen und das Gesamtpaket komplett machen.

Meine einziger Kritikpunkt sind eingebaute Widerholungen die an manchen Stellen die Geschichte nur unnötig verzögern und es etwas langatmig erscheinen lassen.

Mein Fazit:

Janika Nowak lädt mit >>Das Lied der Banshee<< zu mystisch schönen Lesestunden und zum träumen ein.

★★★★☆




Ich möchte mich herzlich beim   Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken!

Deine Meinung dazu...

8 Kommentare to “{Rezension} Das Lied der Banshee von Janika Nowak”

  1. Oh ja, die Wiederholungen…die gab’s wirklich reichlich, aber nun gut.
    Jetzt kann ich dir ja den kleinen Fehler zum Schluss sagen =) Hab extra nochmal nachgeschaut, ob ich mich auch bloß nicht vertan habe, aber nein, hab ich nicht. Dieser “Endkampf” findet an Halloween, bzw. 01. November statt. Das letzte Kapitel heißt “Drei Monate später…” und findet an Weihnachten statt. Nur ist Weihnachten keine drei Monate nach Halloween :D
    Haha. Das fand ich etwas naja unüberlegt, aber nicht zu ändern :)

    Liebe Grüße,
    Sanny

    Posted by Sanny | 8. Februar 2011, 18:26
    • @Sanny, XD das ist ja ein blöder Fehler…da muss ich doch glatt auch nochmal nachlesen^^

      LG
      Bella

      Posted by Bella | 9. Februar 2011, 18:37
    • @Sanny,

      ging mir genauso, hab das erst gemerkt, als ich es heir gelesen habe, hab dann nachgesehen und dachte mir: klar, logisch, hätte man wissen müssen^^
      nichtsdestotrotz war es für mich schon eine ziemlich packende geschichte, denn ich war nach einer woche durch mit dem buch, für mich ist das rekordtempo^^
      liebe grüße,
      Felizia

      Posted by Confianza | 6. Juni 2012, 16:01
  2. Halli Hallo ^^
    Puh! :D so ein toller Blog, du ließt aber wirklich viel .__. ich werde einfach mal rumstöbern und mir ein paar neue Anregungen holen ;) Ich würde dich gerne in mein Blog einladen! Es geht in diesem Blog um mein eigenes Buch: Swan, meinen Bücher Rezensionen (vielleicht Interessant) und über mich und meine kleine paradoxe Welt :)
    Ich habe gerade erst angefangen zu schreiben und kann mich natürlich noch nicht als vollwertige Autorin bezeichnen ^^ wenn man es genau nimmt bin ich noch eine blutige Anfängerin.
    Es würde mich freuen, wenn du mal voprbeischauen könntest ;)

    PS: Mein Buch kann man auch Online lesen ;) Der Link dazu ist im Blog!

    lg
    Cassy

    Ups! bevor ich es noch vergesse ;)
    http://casandrakrammer.blogspot.com/

    Posted by Casandra | 9. Februar 2011, 18:03
    • @Casandra, Huhu Cassy, danke für dein Lob :) es macht mir auch richtig Spaß und ich selbst sitzte wie du gerade an meinem ersten Buch (welches allerdings noch total in den Kinderschuhen steckt).

      Habe gerade mal auf deiner Seite vorbeigeschaut, die ist ja richtig schön und vor allem schön übersichtlich. Da werde ich bestimmt öfters vorbeischeien!

      Viele liebe Grüße
      Bella

      Posted by Bella | 9. Februar 2011, 18:41
  3. Uh ^^ das ging ja fix mit der Antwort :D
    Ja danke fürs vorbeischauen ^^
    ;) Ja sozusagen steht Swan auch noch auf Staretposition, ich veröffentliche das ja online und es ist noch nicht fertig ^^
    lg :devi: :D :yumy: :)

    PS: Ich finde die Sweeten Smilesy richtig knuffig *O*

    Posted by Casandra | 9. Februar 2011, 18:47
  4. I read about this book. Its very good one! thanks for sharing some info about it!

    Posted by Simon | 11. Februar 2011, 16:40
  5. Also ich muss mal sagen, deine Rezensionen hier sind immer wunderbar. Ich verschlinge ein Buch nach dem nderen, seit ich deinen Blog entdeckt habe. Trifft genau meinen Lesegeschmack. Vielen Dank dafür!

    Posted by Sabine Fellow | 31. März 2012, 10:48

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY

Letzte SuB-Zugänge

Meine Rezensionen erscheinen auch bei:

%d Bloggern gefällt das: