Top Ten Thursday #284


Gehostet bei: Steffis Bücherbloggeria


10 blutrünstige Bücher

Gar nicht so leicht, zehn Bücher zu finden, die so richtig schön blutrünstig sind. Klar könnte ich meine Liste jetzt mit der Robert Hunter Reihe von Chris Carter auffüllen, da so ziemlich jedes Buch vor Blutrünstigkeit tropft. Allerdings ist das kaum Sinn der Sache, und so habe ich mich mit “Totenkünstler” für lediglich ein Buch der Reihe entschieden.

Ehrlich gesagt lege überhaupt keinen Wert auf blutrünstige Bücher. Viel interessanter finde ich es, wenn die Bücher mit der Psyche spielen und sich richtige Abgründe der menschlichen Seele auftun. Meistens wird in diesen Büchern zwar auch jede Menge Blut vergossen, dass ist dann allerdings nur eine Nebensache. Deshalb habe ich mich dafür entschieden auch noch ein paar Bücher mit auf die Liste zu nehmen, bei denen man sich einfach ordentlich gruseln kann und der Mystikfaktor sehr hoch ist.


(Durch Klick auf das Cover gelangt ihr zu Amazon.)

  1. Krampus von Brom (Zu meiner Rezension)
  2. Totenkünstler von Chris Carter (Zu meiner Rezension)
  3. Winter People von Jennifer McMahon (Zu meiner Rezension)
  4. Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs (Zu meiner Rezension)
  5. Oneiros. Tödlicher Fluch von Markus Heitz (Meine Rezension)
  6. Böses Blut von Rhiannon Lassiter (Zu meiner Rezension)
  7. Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater (Zu meiner Rezension)
  8. Sixteen Moons von Kami Garcia und Margaret Stohl (Zu meiner Rezension)
  9. Dark Angel’s Summer von Kristy und Tabitha Lee Spencer (Zu meiner Rezension)
  10. Desperation von Stephen King

(Durch Klick auf den Buchtitel gelangt ihr zur Verlagsseite.)

21 Kommentare

  1. Guten Morgen,

    wir habe heute nichts gemeinsam. Auch ich habe mich nicht nur für “blutig” entschieden sondern einfach für Bücher, die mich durch Ihre Story erschaudern ließen.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

  2. Oh, die Insel war blutrünstig? Ist wohl doch schon etwas länger her, dass ich das Buch las.
    Wobei 2. WK, da bleibt das wohl nicht aus …

    Schau mal hier vorbei, vielleicht hast du Lust dazu: KLICK

    Liebe Grüße
    Patricia

  3. HibiscusFlower

    Guten Morgen Bella ;-)
    Zweieinhalb deiner Bücher habe ich gelesen und den Rest kenne ich vom Cover her.
    “Wen der Rabe” ruft” hatte ich begonnen, zur Seite gelegt und dann nie ausgelesen,
    “Die Insel der besonderen Kinder” sowie “Winter People” jedoch schon.
    Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche wünsche ich dir.
    Hibi

    • Hallo Hibi,

      vielleicht solltest du mal einen zweiten Versuch starten “Wen der Rabe” ruft ist wirklich ein tolles Buch, wenn man es schafft sich durch den etwas zähen Anfang zu kämpfen ;)

      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Restwoche
      Bella

  4. Huhu Bella,

    Leider haben wir heute keine Gemeinsamkeit. Irgendwie war das auch so null mein Thema und ich habs noch nicht malnauf zehn Titel gebracht.
    Gelesen hab ich von deiner Liste Sixteen Moons das mir echt sehr gut gefallen hat.
    Die Insel der besonderen Kinder steht hier noch ungelesen, aber da ich den Film echt sehenswert fand will ich das bald mal in Angriff nehmen.

    Meine Top 7

    Liebe Grüße Ina

    • Hallo Ina,

      ohja Sixteen Moons hat eine wirklich magische Leseatmosphäre – ein ganz tolles Buch!
      Bei “Die Insel der besonderen Kinder” werde ich es genau anders herum machen. Gelesen ist das Buch, jetzt muss ich nur noch Zeit für’s Kino finden.

      Liebe Grüße
      Bella

  5. Hey Bella =)

    Ui, drei Bücher stehen hier auch im Regal. “Böses Blut” hatte ich mir geholt, nachdem mich ein anderes Buch der Autorin für sich gewinnen konnte, aber da habe ich reingelesen und es war nicht so meins. Werde aber nochmal einen Versuch wagen. Das Cover sieht so genial aus oder? Schon deshalb bleibt es im Regal. =D

    “Die Insel der besonderen Kinder” ist auch so ein Schmuckstück.♥ Und “Dark Angels Summer” wartet noch auf Erlösung. ^^

    Der Rest sagt mir auch etwas und “Krampus” und “Oneiros” wandern gleich auf meine Wuli. Habe auch noch “Der Kinderdieb” hier, den ich unbedingt noch in diesem Jahr lesen möchte.

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    • Hallo Katie,

      vielleicht war einfach nicht der richtige Zeitpunkt für “Böses Blut” zumindest geht mir das bei manchen Büchern so. Finde das Cover und allgemein die Aufmachung des Buches sehr ansprechend – da darf es auf keinen Fall aus dem Buchregal!

      “Die Insel der besonderen Kinder” habe ich erst kürzlich gelesen und freue mich schon darauf die weiteren zwei Bände zu lesen!

      Ohhhh “Krampus” und “Der Kinderdieb” von Brom musst du unbedingt lesen. Die Geschichten sind echt der Knaller und “Oneiros” erst – das Buch ist Spannung pur!

      Liebe Grüße
      Bella

  6. Hallo Bella,

    da sind ein paar Bücher bei, die ich jetzt von der Optik her gar nicht als blutrünstig eingestuft hätte, wie z. B.. Dark Angels Summer. Das finde ich sogar richtig hübsch. ^^
    Die Bücher von Chris Carter liebe ich durchweg, das ist auch das einzige Buch, das ich schon gelesen habe. Wobei ich mir bei Desperation gerade nicht sicher bin.
    Auf jeden Fall einen interessante Liste und Krampus ist deutlich auf meiner WuLi nach oben gerutscht. ;)

    Lieb Grüße,
    Silke

    • Hallo Silke,

      ich habe mich bei meiner Liste nicht ganz auf blutrünstige Bücher beschränkt. Es sind auch ein paar Bücher mit dabei die einfach eine super mystische und gruselige Atmosphäre versprühen. Dazu gehört auch “Dark Angels Summer”.

      Bei “Krampus” hat sich brom eine wirklich tolle Geschichte ausgedacht. Das kann ich dir wirklich sehr empfehlen. Kennst du auch “Der Kinderdieb”?

      Liebe Grüße
      Bella

  7. aleshanee75

    Hi Bella!

    Ahhh, endlich mal jemand, der Krampus gelesen hat! Sehr genial das Buch und es taucht auch heute in meiner Liste auf. Genauso wie “Der Kinderdieb” :D

    Da ich heute versucht habe, wirklich nur “blutrünstige” Bücher zu nehmen, ist meine Liste nicht wirklich voll geworden … sonst hätten wir wahrscheinlich einiges mehr gemeinsam.

    “Winter People” fand ich richtig gut, genauso wie “Die Insel der besonderen Kinder” – da lese ich übrigens grade Band 3 *.* und “Wen der Rabe ruft” mag ich auch sehr, da warte ich schon gespannt auf den vierten Teil!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Hi Aleshanee,

      Krampus ist einfach ein geniales Buch. Ich frage mich echt wie Brom auf solch tolle Geschichten kommt! Ich hoffe sehr, dass es bald mal mehr von ihm zu lesen gibt.

      Hast du “Die Insel der besonderen Kinder” bereits im Kino angeshaut? Ich bin auch auf die beiden Folgebände gespannt. (Ich glaube die werde ich Anfang nächsten Jahres lesen).

      Bei Maggie Stievfaters Reihe werde ich demnächst mal den zweiten Band in Angriff nehmen.

      Liebe Grüße
      Bella

  8. Huhu,

    also ich hab meine Liste heute zwar auch ein bisschen freier ausgelegt, aber du noch mehr :D Naja, so hab ich immerhin 5 Bücher deiner Liste bereits gelesen.
    Die Insel der besonderen Kinder und Oneiros fand ich beide ziemlich gut, besonders und mystisch. Wen der Rabe ruft, fand ich noch ok, aber die Fortsetzung fand ich schrecklich. Dark Angels Summer fand ich schon von Beginn an schrecklich und Sixteen Moon fand ich ganz ok, aber den Drang zum Weiterlesen hat ich dann trotzdem nicht wirklich.

    LIebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    • Hi Steffi,

      ja ich hab mir mal die Freiheit herausgenommen und einfach noch etwas erweitert.

      “Oneiros” hat mir mega gut gefallen, ich hoffe solche Bücher von Heitz wird es nun öfter geben :) und bei “Wen der Rabe ruft” werde ich mich demnächst mal an den zweiten Band wagen. Bin sehr gespannt wie er mir gefallen wird.

      Was fandest du an “Dark Angels Summer” und “Sixteen Moons” so schrecklich?

      Liebe Grüße
      Bella

Sag auch etwas dazu...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.